Unser «why?»

Unsere Mission: «The Future starts with Education»

Wir sind davon überzeugt, dass Bildung die einzige nachhaltige Entwicklungshilfe ist. Deshalb konzentrieren wir unsere Aktivitäten auf Bildung im klassischen Sinne aber auch in Bezug auf andere Themen wie Landwirtschaft, Hygiene und Ernährung sowie auf neuere Schwerpunkte rund um den Umweltschutz und das Verständnis der ökologischen Kreisläufe.

Unsere vier Grundsätze:

  • «Jeder Rappen zählt.»
    Wir gehen achtsam um mit unseren finanziellen Mitteln und schätzen jeden einzelnen Rappen. Auch wenn es immer schwieriger wird, grosszügige Spenden für sinnvolle Projekte zu gewinnen, sind wir auf die Jahresbeiträge unserer Mitglieder und Spenden von Mitgliedern, Freunden und wohltätigen Organisationen angewiesen.
  • «Ein Projekt ist nie fertig.»
    Wir planen immer langfristig und alles, was wir für unsere Projekte investieren, muss nachhaltig sein. Speziell in einer sich immer schneller wandelnden Welt ist es von grösster Bedeutung, bedächtig voraus zu planen um dadurch nicht kurzfristig büssen zu müssen
  • «Wir haben nur diese Erde.»
    Wir reduzieren unseren ökologischen Fussabdruck und tragen dazu bei, unser Ökosystem zu schonen. Sei es durch den Einsatz von Solar-Strom und den kontrollierten Wasserverbrauchs oder den bewussten Einsatz von wiederverwertbaren Materialien.
  • «Mehr Natur, keine Chemie.»
    Wir glauben an die Kraft der Natur und als Folge dessen an eine Landwirtschaft, welche den natürlichen Prinzipien folgt: Ein System, das Rücksicht nimmt auf die natürliche Artenvielfalt jedes bewirtschafteten Gebietes und der Komplexität lebender Organismen – sowohl Pflanzen als auch Tieren – gerecht wird.

Über den Förderverein Humanitas
+

Der Förderverein Humanitas FVH ist ein wohltätiger Verein, der 1998 im Zürcher Oberland gegründet wurde und seit 2013 in The Gambia als wohltätige Organisation registriert ist, um Projekte in den Bereichen Bildung, Gesundheit und Landwirtschaft zu realisieren. Der Verein wird ideell und finanziell durch seine rund 100 Mitglieder getragen.

Geschichte

Der Grundstein zum heutigen Förderverein Humanitas wurde 1997 vom damals in The Gambia arbeitenden Christoph Umbricht durch den Bau eines ersten Schulgebäudes in Kunkujang Keitaya gelegt. Im August 1998 erfolgte die Eintragung des FVH ins Schweizerische Handelsregister. Die Geschäftstätigkeit des Vereins ist gemeinnützig und nicht auf Gewinn ausgerichtet. Seit April 2013 ist der FVH in The Gambia als wohltätige Organisation registriert und seit 2014 verfügt der FVH über eine offizielle Vertretung im Land. Seit der Gründung wurde knapp eine Million Schweizer Franken in verschiedene Projekte in The Gambia sinnvoll investiert.

Menschen

Der Förderverein Humanitas wird von seinen über 100 Mitgliedern und vielen Freunden und Partnern ideel und finanziell getragen. Vor Ort in The Gambia setzt sich ein ehrenamtlich funktionierendes Netzwerk von Mitarbeitern, Freunden und Partnern für den Verein ein, damit die Projekte kosteneffizient und nachhaltig realisiert werden können. Die operative Verantwortung liegt beim Vorstand, der sich unentgeltlich für sämtliche Arbeiten engagiert.

Freunde & Partner

Die erfolgreiche Arbeit des Fördervereins Humanitas wird auch dank den folgenden Freunden, Unternehmen und Partnerschaften ermöglicht:

Dank der Unterstützung dieser Unternehmen ist es dem Förderverein Humanitas möglich, die Administrationskosten auf ein absolutes Minimum zu reduzieren und so alle Spendengelder zielgerichtet in den Projekten einzusetzen.

Mitglied werden
+

Der Förderverein Humanitas steht allen Personen offen, die Interesse an humanitärer Tätigkeit haben. Wir freuen uns sehr, wenn Sie den FVH als Einzelmitglied oder als Gruppe (Schulklasse, Verein, Firma etc.) in Form einer Mitgliedschaft oder einer Spende unterstützen möchten.

Mit der Bezahlung des jährlichen Mitgliederbeitrags von 100 Franken leisten Sie bereits einen Beitrag zur Verbesserung der Lebenssituation für die Bevölkerung Gambias. Als Mitglied des FVH erhalten Sie regelmässig Informationen zu unseren Projekten und Aktivitäten in The Gambia. Ihre Spende können Sie selbstverständlich auf Ihrer Steuererklärung in der Schweiz geltend machen – gerne lassen wir Ihnen auf Wunsch eine entsprechende Bescheinigung zukommen.

Jetzt Mitglied werden